„Wer sind Wir“
Seylers neue Fotoserie ist eine spöttische Kritik an der Menschheit im Verhalten zu ihrer Umwelt.
Sie ist eine unheimliche Kombination von Masken, Köpfen ohne Körpern, Referenz zur Pop Kultur und Taxidermie. Sie macht diese Serie zu einer wahrlich bizarren Sicht auf unsere Umgebung und auch auf unsere globalen Probleme.

Seyler, die größten Teils in schwarz-weiss Fotos arbeitet, gebraucht in dieser Serie Farbbilder in einem „kränklichen“ Grün und Gelb. Obwohl diese Serie sich von allem, was wir von Seyler kennen, unterscheidet, behält sie auch hier ihre Fähigkeit, Geschichten durch symbolische Bilder zu erzählen. Geschichten, die berühren, verstören und uns über unsere momentane Situation auch zum Lachen bringen.

Jenn Dierdorf
Fisch & Clown Fratze mit Foto 3.Maske im Gesicht Elch
Kirche Der Reiche
70 x 100 cm, ink jet prints, 2012
Gallery SOHO20Chelsea 2013