Kinder gestalten ihre Umwelt
Grundidee: Die Künstlerin Marielis Seyler fotografiert abgesägte Bäumebzw. Baumstümpfe und ihre Umgebung. Sie fertigt Schwarzweißvergrösserungen an, auf denen Kinder aus Volksschulklassen durch Übermalungen und Einzeichnungen ihrer Kreativität und Vorstellung freien Lauf lassen können. Ziel des Projektes: Sensibilierung der Kinder für ihre Umwelt Bearbeitung des Themas Baumsterben Erkennen der existentiellen Wichtigkeit von Bäumen, Wäldern etc. Erkennen der Möglichkeiten, die von anderen (z.B. Elterngeneration) zerstörte Umwelt wieder herzustellen
Open air Open air Open air Open air
 
s/w Foto, Kreide (übermalt von Kindern im Alter zwischen 7 und 8 Jahren) Größe: 40 x 60 cm
Ludwig Museum Köln im September 2000
und als Projekt in verschiedenen Schulen